Kategorie: Allgemeines

Minion-Karte zum Jubiläum

Diesmal hatte ich den Auftrag zum 10-jährigen Firmenjubiläum eine Minionkarte zu basteln, die einem Kollegen zur Minion-Torte überreicht werden sollte. Die Farbgebung war also absolut klar – gelb und blau.

Bei petras-kreativecke.de hatte ich schon mal entdeckt, dass sie die Eulenstanze von Stampin’up entsprechend umgewandelt hat und diese goldigen Minions daraus gezaubert hat. Nachdem ich diese Stanze in meinem Bastelfundus habe, hat sich das natürlich angeboten und so sind diese kleinen Wesen entstanden. Einfach die Ohren abschneiden und die Füßchen der Eule auch als Hände verwenden, die mit kleinen Streifen Farbkarton an dem Körper befestigt werden. Dann noch ein Streifen quer über die Stirn und ein Auge drauf und einen kleinen Anzug (auch als Stanzteile in der Elementstanze enthalten) und fertig ist der Minion. Der Beschenkte hat sich jedenfalls sehr über die Aufmerksamkeit seiner Kollegen gefreut.

Die Minions sind natürlich eine eingetragene Marke und die Rechte liegen bei den Markenrechtsinhabern.

Geburtstagskarte für Männer – doppelte Ziehkarte

Diese doppelte Ziehkarte wurde – unschwer zu erkennen – für einen Mann gebastelt. Neben der Tatsache, dass wenn man an dem Band zieht nicht nur rechts, sondern auch links eine Karte herauskommt, ist noch ein Magnet verbaut, sodass der Maßkrug beim Ziehen über die Karte gleitet. Mein Bruder war jedenfalls begeistert.

Ich finde dies eine gute Männerkarte. Wer möchte kann natürlich auch noch eine Gutscheinkarte darin einbauen. Es ist vom Gewicht her kein Problem, wenn ihr einen extrastarken Farbkarton verwendet, „fährt“ die Gutscheinkarte ohne Probleme beim Ziehen mit raus und beim Hereinschieben wieder mit herein.

Verwendet habe ich aus dem Stampin‘ up Jahreskatalog 2017-2018 das Stempelset „Maßvolle Grüße“ (für den Krug) und der Happy Birthday-Schriftzug stammt aus dem Set Watercolor Words (aus dem letzen Jahreskatalog). Für die Innengestaltung habe ich aus dem Stempelset „Doppelt gemoppelt“ das Partyhütchen genommen. Sowie das Set „Five for All“ – hier habe ich den frechen Spruch verwendet. Wenn ihr euch fragt, woher die kleinen süßen Sternchen kommen, die ich überall im Hintergrund habe – das ist aus dem neuen Herbst- Winterkatalog das Set „Cheers to the year“. Wie ihr seht habe ich hier einfach eine bunte Auswahl getroffen.

 

Sonnenblumen – ein kleiner Vorbote des Stampin‘ up Herbst-/Winterkataloges 2017

Sicher seid ihr auch schon ganz gespannt, was im neuen Stampin’up Herbst-/Winterkatalog 2017 auf euch wartet. Ich finde den Moment immer ganz besonders spannend, wenn man zum ersten Mal den neuen Katalog sieht. Was gibt es für tolle neue Produkte? Wie ist das Designerpapier und welche hübschen Accessoires warten auf uns. Und natürlich, welche ersten Weihnachtseindrücke man bekommt. Nachdem ich euch aber jetzt im August noch nicht mit Weihnachten belagern möchte – schließlich haben wir noch Sommer – habe ich mich für Sonnenblumen entschieden!! Mit dem Stempelset „Herbstanfang“ sollt ihr schon mal einen kleinen Vorgeschmack bekommen.

     

Das neue Stempelset ist ein Two-Step-Stempelset, so dass man einfach übereinander stempelt. Ich habe bei der Sonnenblume einfach mit safrangelb und currygelb gearbeitet. Die helleren Blätter bei mir sind mit Farngrün gestempelt. Hierfür gibt es sogar eine Handstanze im neuen Herbst-/Winterkatalog 2017. Die dunkleren Blätter habe ich mit gartengrün gestempelt. Ich finde diese Karte kann man jetzt im Sommer noch gut verschenken oder auch im Herbst verwenden. Auch die Juteschnur ist im neuen Katalog zu finden. Sie ist um einiges dicker, wie der Leinenfaden, den ihr schon aus dem Jahreskataog kennt.

Geburtstagskarte

Heute möchte ich euch eine Geburtstagskarte zeigen. Sie ist wieder eine Pop-up-Panel-Karte. Wie ihr schon wisst, liebe ich diese Art der Karten 🙂 Zurückgegriffen habe ich hierzu auf das Stempelset „Zum Ehrentag“, welches ihr im Stampin’up Jahreskatalog 2017-2018 auf Seite 70 findet. Der Happy-Birthday-Schriftzug ist aus dem Set „Paint Play“. Dieses Set ist auch hervorragend für Hintergrund-Gestaltungen geeignet.

Um die Torte und den Schriftzug herum habe ich mich bei dem Stempelset „Bunt gemischt“ (S. 133 JK) bedient und den Stempel für das Blüteninnere verwendet. Ich finde das kommt einem Konfetti-Regen ähnlich und man muss ihn ja nicht ausschließlich für Blüten verwenden.

Meine Farbauswahl ist auf Bermudablau und Osterglocke gefallen. Die Rosen und die Torte habe ich mit den Stampin‘ Writemarkern in den passenden Farben ausgemalt. Das gibt einen schönen Kontrast. Die ausgestanzten Kerzen auf beiden Seiten stammen aus den Thinlits „Fensterschachtel“

Flamingo-Fantasie

Eigentlich war ich ja überzeugt davon, dass ich das Stempelset „Flamingo-Fantasie“ nicht unbedingt benötige… Unter anderem weil ich schon ein Set mit einem Flamingo habe (Pop of Paradies im aktuellen Jahreskatalog auf Seite 42) Aber das mit dem Übereinanderstempeln von unterschiedlichen Farbtönen ist einfach klasse und ich habe schon einige schöne Projekte damit gesehen!! So ist es dann doch auf meine Will-ich-haben- und schließlich Bestellliste gewandert.

Nachdem ich für eine Freundin eine Dankeskarte benötigte, musste ich natürlich gleich dieses Set ausprobieren. Und so ist diese Karte entstanden. Als Grundkarte habe ich einen smaragdgrünen Farbkarton verwendet und diesen (wie kann es anders sein) mit Flamingorot kombiniert. Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis.

       

Karte zum Nachwuchs – Welcome little one

Heute habe ich eine Karte zum Nachwuchs für euch. Da ich das Stempelset „Little One“ mit dem Zelt super schön finde musste ich einfach dazu eine Karte werkeln. Bei der Karte handelt es sich um eine Inside pop up moving card. Die Technik für die Karte habe ich bei Dawn Griffith gesehen.

Das Zelt (aus dem Stempelset Little One) und das Bärchen (aus dem Stempelset Tierische Glückwünsche) habe ich mit der schwarzen und wasserfesten Archivtinte gestempelt. Anschließend habe ich die Motive mit den Stampin‘ Write Markern ausgemalt. Mit den niedlichen Tieren aus aus dem Set Tierische Glückwünsche werdet ihr sicher noch das ein oder andere Projekt sehen, denn auch dieses Set ist sehr gelungen!!

 

Karte mit dem Set Orientpalast

Heute zeige ich euch eine Karte, die ich mit dem Set Schönheit des Orients gebastelt habe. Besonders gut gefällt mir hier die Farbkombination aus feige und meeresgrün mit gold. Zudem habe ich hier die neuen Vinylaufkleber aus dem neuen Stampin‘ up Katalog ausprobiert. Passend zu der Karte habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett einen Umschlag aus dem passenden Designerpapier für die Karte angefertigt. Den Schriftzug darauf habe ich in gold embossed.

Die Framelits bei diesem Set lassen sich hervorragend mit den Kreisframelits kombinieren, sodass man so tolle Aufleger und Anhänger anfertigen kann, die man vielfältig verwenden kann.

Konfirmationskarte

Heute habe ich eine Konfirmationskarte für euch. Da ich eine Jungskarte gebraucht habe, habe ich mich für eine Karte in marineblau entschieden. Den Hintergrund habe ich mit dem Stempelset Playful Backgrounds (im Jahreskatalog 2016/2017 auf S. 121) in aquamarin und marineblau gestaltet. Die Kreise bzw. Blasen fand ich für die beiden Fische in marineblau und calypso ganz passend. Und die Farbe calypso bringt hier nochmal etwas Pepp rein.

Ansonsten habe ich einen Streifen Pergamentpapier genommen und mit Kupfer-Embossingpulver „Konfirmation“ darauf embossed. Den Schriftzug habe ich mit dem Brushwork Alphabet Stempelset gestempelt (im Stampin‘ up Jahreskatalog 2016/2017 auf S. 157) Mit so einem Buchstabenstempelset ist man immer flexibel 🙂

Last-minute-Ostergoodie

Nachdem nicht mehr allzu viel Zeit bleibt kleine Verpackungen für Ostern zu zaubern, habe ich euch hier eine schnelle, aber dennoch schöne Verpackung gebastelt und abfotografiert. Die Idee dazu habe ich bei Andrea Schwetz entdeckt. Ich habe es nur noch etwas österlich umgestaltet.

Diese kleinen Goodies können natürlich in beliebigen Größen hergestellt werden. Jedoch finde ich sie am süßesten, wenn sie klein sind. So wirkt auch der Hase gut und ihr bekommt super ein Lindt-Osterei oder ähnliches rein und könnt auch noch etwas Oster- bzw. Papiergras reingeben, damit das Ei schön gebettet ist.