Diesmal hatte ich den Auftrag zum 10-jährigen Firmenjubiläum eine Minionkarte zu basteln, die einem Kollegen zur Minion-Torte überreicht werden sollte. Die Farbgebung war also absolut klar – gelb und blau.

Bei petras-kreativecke.de hatte ich schon mal entdeckt, dass sie die Eulenstanze von Stampin’up entsprechend umgewandelt hat und diese goldigen Minions daraus gezaubert hat. Nachdem ich diese Stanze in meinem Bastelfundus habe, hat sich das natürlich angeboten und so sind diese kleinen Wesen entstanden. Einfach die Ohren abschneiden und die Füßchen der Eule auch als Hände verwenden, die mit kleinen Streifen Farbkarton an dem Körper befestigt werden. Dann noch ein Streifen quer über die Stirn und ein Auge drauf und einen kleinen Anzug (auch als Stanzteile in der Elementstanze enthalten) und fertig ist der Minion. Der Beschenkte hat sich jedenfalls sehr über die Aufmerksamkeit seiner Kollegen gefreut.

Die Minions sind natürlich eine eingetragene Marke und die Rechte liegen bei den Markenrechtsinhabern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.